Wie ist die derzeitige Situation bei uns in Südtirol!

Unser Leben kehrt immer mehr in Richtung Normalität zurück.
Aufgrund der ständig sinkenden Coronafälle in Südtirol haben wir wieder mehr Freiheiten gewonnen.
Allerdings müssen noch Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden! Mundschutz nur mehr in
Räumlichkeiten und Bussen, in Restaurants und Bars nur beim rein- und rausgehen oder bei einem
Abstand von weniger als 1 Meter, ansonsten Abstand halten, das ist für unser aller Sicherheit!

Die Bergbahnen und die meisten Almen haben auch wieder geöffnet mit Einhaltung der Sicherheitsmassnahmen!
Auch die Schwimmbäder mit Kinderbecken. Duschen und Umkleidekabinen dürfen wieder benützt werden.

Die stets aktuellen Informationen über die Situation in Südtriol finden Sie unter dieser Webseite!   https://neustart.provinz.bz.it/

Wir würden uns sehr freuen, alle Gäste die bei uns gebucht haben und sehr gerne auch neue Gäste
bald gesund und munter bei uns willkommen heissen zu dürfen.

Die Ferienwohnungen werden bei jedem Gästewechsel besonders gründlich gelüftet, gereinigt und desinfiziert.
Wir hoffen und wünschen, dass wir uns bald wiedersehen werden!!!
In diesem Sinne bleiben Sie gesund und alles Gute für Sie alle!

Bis bald herzliche Grüße Familie Kager

 

Frühling und Apfelblüte im Burgen- seen- und Weinland Eppan

Eppan an der Weinstrasse, die größte Weinanbaugemeinde Südtirols, nur wenige Kilometer von Bozen entfernt, präsentiert sich im Frühjahr von seiner schönsten Seite: die ausgedehnten Rebflächen beginnen schon zu duften und die Apfelwiesen locken mit prächtiger Blüte und herrlichen Düften.(circa ab Anfang/Mitte April,) Das südliche Klima lädt zu ausgedehnten Wanderungen, Radtouren und zu kulturellen Höhepunkten oder zum ersten Baden in den herrlichen Montiggler Seen ein.

Von Ostern bis November, im Winter auf Anfrage, wöchentliche Eigenbauweinprobe in unserem über 400 Jahre alten Weinkeller, welcher nur für unsere Hausgäste offen ist.

St.Pauls hat ein großes Lebensmittelgeschäft (M-Preis), welches von Montag bis einschließlich Samstag
durchgehend von 8 bis 19 Uhr geöffnet hat.

Schnellen, kostenlosen Breitbandinternetanschluss mit Kabel und V-LAN, in allen Wohnungen.

Was wir sonst noch zu bieten haben:

  • Fahrräder zum Ausleihen.
  • Auch Wanderstöcke haben wir zum Ausleihen.
  • In unserer Garage befindet sich eine Waschmaschine zu Ihrer Verfügung.
  • Hausbibliothek, bitte fragen Sie danach.
  • Wandermappe mit vielen interessanten Wandertips auf Nachfrage.
  • Hofmappe mit Wissenswertem von unserem Haus, Hof, Wanderungen, Geschichte Südtirols, von Eppan, unsere Hofchronik und vieles mehr.
  • Wanderkarten zum Ausleihen.
  • Fahrradgarage.
  • Überdachter Parkplatz für Motorräder, z. T auch für Ihr Auto.
  • Sollten Sie mit dem Bus, Bahn oder Flugzeug anreisen, holen wir Sie in Bozen ab.
  • circa 10 verschiedene Kräuter auch für einen guten hausgemachten Kräutertee zum Frühstück.
  • In unserem Garten haben wir je nach Saison folgende Früchte:
  • Trauben, verschiedene Sorten, Pfirsich, Nektarinen, Waalnüsse, Zwetschgen, und Aprikosen.

Mobilkarte - Gönnen Sie auch Ihrem Auto einen Urlaub! Für Sie Urlaub ohne Stress!

Mit der neuen Mobilkarte können Sie alle Busse und einige Seilbahnen für 7 Tage nutzen. Auch die kombinierte Museummobilkarte, oder die Bikemobilkarte ist sehr zu empfehlen. Nähere Informationen und Preise unter www.eppan.com

Flixbus

Von München nach Bozen und umgekehrt fährt jeden Tag 4 mal der Flixbus. Für eine Fahrt bezahlen Sie Euro 18 bis Euro 39. Gerne geben wir nähere Informationen weiter. Wir holen Sie auch in Bozen ab.

Rezepte

Polentaauflauf mit Hackfleisch
1 L Milch oder Wasser, 1 TL Salz, Pfeffer, 220 g grobes Maismehl
Für die Füllung: 2 Zwiebeln, 2 Karotten, 500 g gemischtes Hackfleisch, 2 EL Olivenöl, 1 EL Rotweinessig, 125 ml Rotwein,
125 ml Fleischbrühe, 1/2 TL Salz, Pfeffer, 1 EL Paprikapulver, etwas Petersilie, 100 g Bergkäse, Fett für die Form

Die Milch oder Wasser und etwas Pfeffer zum Kochen bringen. Die Temperatur zurückschalten und den Maisgrieß
unter ständigem rühren einrieseln lassen. 15 bis 20 Minuten bei leichter Hitze quellen las sen, dabei öfter umrühren. Die Zwiebeln und die Karotten schälen, in feine Würfel schneiden. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig dünsten. Das Hackfleisch zugeben und gut anbraten. Die Karotten dazugeben, Essig, Wein und Fleischbrühe anbießen. Das Ragout 10 bis 15. Minutenköcheln lassen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert ist. Würzen und die Kräuter unterheben. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, eine dünne Schicht Polentabrei einfüllen, die Hackfleischmischung darauf geben, mit dem restlichen Maisbrei bedecken und glatt streichen. Den Auflauf etwa 20 Minuten backen. Dann den Käse über den Auflauf reiben und weitere 15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

 

 

lg md sm xs