Roter Hahn - Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
|DE|EN|IT|

Christian Kager
Unterrainerstr. 14
39050 - St.Pauls Eppan
Südtirol Italien
info@hauskager.it

mwst.nr.: 02678840212

Frühling und Apfelblüte im Burgen-, Seen- und Weinland Eppan

Eppan an der Weinstrasse, die größte Weinanbaugemeinde Südtirols, nur wenige Kilometer von Bozen entfernt, präsentiert sich im Frühjahr von seiner schönsten Seite: die ausgedehnten Rebflächen beginnen

schon zu duften und die Apfelwiesen locken mit prächtiger Blüte und herrlichen Düften.(circa ab Mitte April,) Das südliche Klima lädt zu ausgedehnten Wanderungen, Radtouren und zu kulturellen Höhepunkten oder zum ersten Baden in die herrlichen Montiggler Seen ein.

Von Ostern bis November, im Winter auf Anfrage, wöchentliche Eigenbauweinprobe in unserem über 400 Jahre alten Weinkeller, welcher nur für unsere Hausgäste offen ist.

Sollten Sie im August einen Kurzurlaub planen: Vom 7. bis 11. August haben wir die große Burgunderwohnung mit 2 Schlafzimmer/ 2 Bäder frei!

St.Pauls hat ein großes Lebensmittelgeschäft (M-Preis), welches von Montag bis einschließlich Samstag durchgehend von 8 bis 19 Uhr geöffnet hat.

Schnellen, kostenlosen Breitbandinternetanschluss mit Kabel und V-LAN, in allen Wohnungen.

Was wir sonst noch zu bieten haben:

Trauben, verschiedene Sorten, Pfirsich, Nektarinen, Himbeeren, Waalnüsse, Zwetschgen, Erdbeeren, Johannisbeeren, und Aprikosen.

Mobilkarte - Gönnen Sie auch Ihrem Auto einen Urlaub! Für Sie Urlaub ohne Stress!

Mit der neuen Mobilkarte können Sie alle Busse und einige Seilbahnen für 7 Tage nutzen. Auch die kombinierte Museummobilkarte, oder die Bikemobilkarte ist sehr zu empfehlen. Nähere Informationen unter www.eppan.com

Von München nach Bozen und umgekehrt fährt jeden Tag 4 - 6 mal der Flixbus. Für eine Fahrt bezahlen Sie Euro 18 bis Euro 35. Gerne geben wir nähere Informationen weiter.

Südtiroler Schlutzkrapfen - (Nudelteigtaschen)

Zutaten für den Teig:

400 g Roggenmehl

100 g Hartweizenmehl

1 Ei

lauwarmes Wasser nach Bedarf

Salz

3 EL Öl

Fülle:

200 g Spinat

200 g Topfen

Salz, Pfeffer

Muskatnuss, Schnittlauch, Petersilie

Zwiebeln und Knoblauch

2 EL Parmesankäse

1 gekochte Kartoffel

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl andünsten und mit gekochtem, gehacktem Spinat, Topfen, zerdrückter Kartoffel, Parmesankäse, Schnittlauch und Gewürzen gut vermengen. Mehl, Ei, Salz, Öl und lauwarmes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten rasten lassen. Teig dünn austreiben, mit einem runden Ausstecher Scheiben ausstechen, Spinatfülle daraufgeben, die Scheiben zusammenklappen, gut zusammendrücken, in Salzwasser kochen, mit Butter und Parmesankäse servieren.

Topfen- Kräuterfülle, Kartoffel- oder Sauerkrautfülle kann auch verwendet werden

Apfelschmarrn mit Preiselbeermarmelade

Zutaten für 4 Personen:

150 g Mehl

100 ml Milch

Öl zum Backen

Butter zum Schwenken

Staubzucker zum Bestreuen

100 ml Sahne

6 Eigelb

1/2 Pkg. Vanillezucker

1 EL Rum

6 Eiweiß

1 Prise Salz

40 g Zucker

200 g Äpfel, in Blättchen geschnitten

Zubereitung:

Das Mehl, die Milch, die Sahne, das Eigelb, den Vanillezucker und den Rum zu einem glatten Teig rühren. Das Eiweiß und das Salz leicht schlagen, dann mit dem Zucker zu Schnee schlagen und unter die Masse heben. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen, den Schmarrenteig eingießen, mit den Äpfeln bestreuen, die Unterseite goldgelb backen, dann umdrehen. Anschließend die Pfanne in das vorgeheizte Backrohr stellen und den Schmarren bei 200 Grad etwa 3-5 Minuten backen. Danach wird der Schmarren mit zwei Gabeln in Stücke gerissen. Mit etwas Staubzucker bestreuen, etwas Butter dazugeben und noch kurz auf dem Herd schwenken, so dass der Zucker karamellisiert. Auf heißen Tellern anrichten, nochmals mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tirtlan mit Topfenfüllung

Zutaten für etwa 10 Stück: Teig:

100 g Roggenmehl

150 g Weizenmehl

1 EL Öl

1 Ei

etwas lauwarme Milch

Salz

Füllung:

1 EL Butter

30 g Zwiebel, fein gehackt

250 g Topfen, trocken und passiert

100 g Kartoffeln, gekocht und passiert

1 EL Schnittlauch

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig vermengen und zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zudecken und für ca. 30 Minuten rasten lassen.

Für die Füllung die fein gehackte Zwiebel in der Butter kurz dünsten und erkalten lassen. Danach den Topfen, Kartoffeln, Schnittlauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Handtellergroße Blätter austreiben und darauf die Fülle in der Mitte verteilen, ein weiteres Teigblatt drauf geben, die Ränder gut andrücken und mit dem Teigrad abradeln.

Die Tirtlan im heißen Fett schwimmend auf beiden Seiten backen, bis sie hellbraun sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp: Tirtlan werden gerne zu Gerstesuppe oder anderen Suppen gereicht und kommen auch beim Törggelen auf den Tisch.



© 2018

Close | Chiudi | Schließen | X